Organisationsentwicklung und Coaching

New Leadership: Geld und Gold aus Märchen?

Ein Referat, das Führung und Mythologie verbindet.


In Digitalisierungsprojekten, Führungssituationen oder anderen Themen des betrieblichen Gesundheitsmanagements:

Synop-Sys unterstützt Sie, beziehungsbezogene Fragestellungen in organisationalen oder persönlichen Belangen zu klären.

Dazu bietet die Transaktionsanalyse als psychologische Methode geeignete Instrumente, Beziehung in unterschiedlichen Lebensbereichen konstruktiv zu gestalten. Als Finesse unterstützen meine Bezüge zum weltweiten Märchenschatz und der Mythologie, dass Sie neue Perspektiven gewinnen; denn echte Entwicklung fordert, den eigenen Bezugsrahmen zu erweitern.

Aktuelles

In diesem halbtägigen Workshop,
erfahren Sie, 
- wie Sie eine Basis für eine vertrauensvolle Gesprächsbasis schaffen. 
- üben Sie, Ihren Lebenslauf rund zu erzählen und Ihre Bedürfnisse gut auszudrücken. 
- trainieren Sie, sich authentisch zu zeigen und eine gewinnende Offenheit zu entwickeln.

Wenn in Ihrem Lebenslauf biografische Hürden oder gar Lücken bestehen, die Sie oft ausklammern oder die Anforderungen der Stellenausschreibung nicht optimal zu Ihrem Ausbildungsstand passen, kann ein Job Interview unnötigerweise als Prüfungssituation empfunden werden.

Am 3. September erfahren Sie in diesem halbtägigen Workshop,

  • wie Sie eine Basis für eine vertrauensvolle Gesprächsbasis schaffen.
  • üben Sie, Ihren Lebenslauf rund zu erzählen und Ihre Bedürfnisse gut auszudrücken.
  • trainieren Sie, sich authentisch zu zeigen und eine gewinnende Offenheit zu entwickeln.


Titel
Flyer "Ich bewerbe mich"

Männlichkeit ist in die Krise geraten. Während Frauenbewegungen zunehmend kooperativ und ko-kreativ handeln, ziehen sich Männer zurück und halten an konkurrenzierenden Mustern fest. Die Folgen sind Einsamkeit, der Verlust adäquater Aggression, eine steigende psychosoziale Belastung und eine Kränkung im Selbstwert. Darunter beginnen Arbeitsbeziehungen verstärkt zu leiden und echte Diversität kann sich nicht entfalten.

Armin Ziesemer skizziert in dem Referat "New Leadership: Held in der Krise?" drei Aspekte:

– Der wilde Mann: Wie prägen archaische Rollenbilder Organisationen?

– Innere Diversität und Identität: Wie entwickelt Mann sich gesundheitsförderlich in der Führung?

– Wagnis Beziehung: Welche Bedürfnisse fördern tragende Arbeitsbeziehungen?

Um sich als Führungskraft spontan sympathischer verhalten zu lernen, bietet die Kooperation "Männer in die Führung" von Synop-Sys und Harald Burgauner Ihnen und Ihrem Unternehmen

  • Einzelcoachings,
  • Gruppenworkshops und
  • Führungszirkel für Männer.

Lassen Sie sich auf eine Reise zu sich selbst ein. Der Gewinn ist Klarheit in der Selbstführung.

Gemeinsam mit Ihnen suchen wir nach passenden Lösungen für Ihre individuellen Herausforderungen.

Ich freue mich auf unsere erste Begegnung.


Titel
Flyer "Männer in die Führung"

Wie können Märchen Spiegel für mein Leben sein? Welche Blickwinkel wirft die Transaktionsanalyse auf Märchen? Im Gespräch mit Erzählkollegin Jana Raile holen wir die Märchen ins Leben, vertiefen die Sichtweisen auf Märchenbilder und finden unseren ureigenen Königsweg.

Die griechische Sage des Königs Midas erzählt von einem König, dem von den Göttern der Wunsch erfüllt wird, dass sich alles, was er anrührt, zu Gold verwandelt. Dieses Bild bietet Analogien zum Fremdbild des Bankers.

Mit Christian Liechti gehe ich in dieser Folge der Sehnsucht nach Gold nach. Liechti war dreissig Jahre im Bankenumfeld tätig, bevor er sich selbständig machte und als Zukunftsgestalter und Mentor im Bankenbereich Menschen begleitet. "Mit Klarheit und Sicherheit befreit in die Zukunft", lautet seine Devise.

Erzählt wird die Sage von Karin Kirchhain. In ihrer persönlichen Interpretation der Sage von König Midas hat sie besonders die Aktualität der Geschehnisse verarbeitet, die gerade bewegen.

Mehr Folgen des Podcasts anhören? Oder mit den Suchbegriffen "Podcast Märchen im Leben" auf Google oder wo immer Sie Ihre Podcasts hören.

Symposium "Märchen im Leben - Von Geld und Gold"

"Märchen im Leben" sucht Sie als Wegbereiter*in. Unterstützen Sie jetzt das Symposium vom 23.-26. September 2021 für die echte Begegnung mit Märchen, Musik und Vernetzung.

Ich danke Ihnen für Ihren Beitrag!

Mehr unter maerchenimleben.com

In der Märzausgabe des Märchenforums schreibe ich zum japanischen Märchen "Wenn man Geld finden würde".

Zum Artikel...

Das Kunstbuchprojekt von Beat Toniolo, Urs Wohlgemuth und Armin Ziesemer kam am 22. Dezember 2020 an die Öffentlichkeit:

"Worte in Zeiten von Coronah + so fern".

ISBN: 978-3-033-08268-7

Ein aussergewöhnliches Buch in diese Zeit als Geschenk und als Zeitdokument.

Erhältlich bei:

Bücher Fass, Schaffhausen

wortschatzladen, Schaffhausen

Tanne Schaffhausen, Schaffhausen

und im gepflegten Buchhandel. Fragen Sie nach!

Titel
Artikel Buch, Thüler SN 24.12.2020
Beitrag Radio Munot 23.12.2020

#coronaesgehtwas: Worte für die Kultur - Ein leises LAUTES Kulturprojekt mit Echo von Beat Toniolo und Kai Geiger, arttourist.com

Porträt Armin Ziesemer

DIGIdialogue #10: Führung zwischen Agilität und Stabilität

Viele gehen automatisch davon aus, dass Unternehmen, die konsequent in die Digitalisierung investieren, ihre Organisation erfolgreich in die Zukunft führen. Stimmt das?

DIGIdialogue hinterfragt aktuelle Annahmen in der Organisationsentwicklung mit praxiserfahrenen Dialogpartnern.

Perfekt oder schnell: Wem gehört die Welt

Dieser Artikel betont die Notwendigkeit der Reflexionsfähigkeit von Führungspersonen in einer Zeit, in der psychosoziale Belastungen stetig zunehmen. Die Transaktionsanalyse als psychologische Methode beschreibt mit der Idee des Antreiberverhaltens unbewusste lösungsuntaugliche Verhaltensmuster unter erhöhtem Stress.

Dieser Artikel empfiehlt, die Fantasie als Ressource in Gestaltungsprozesse zu integrieren. Dabei wirkt die Arbeit mit Märchen und Geschichten inspirierend, um neue Zugänge für heute unbekannte Lösungen in der Organisationsgestaltung und der Führungsentwicklung zu finden.

Als Entwicklungsziel für Menschen in Organisationen wird abschliessend eine «bezogene Autonomie» vorgeschlagen.

Geschrieben für die Deutschschweizer Gesellschaft für Transaktionsanalyse (November 2020)

Bild :Pixabay

Impressum

Schweiz: Synop-Sys Organisationsentwicklung GmbH, Mühlentalstrasse 252, 8200 Schaffhausen, Email: info@synop-sys.ch, Mobil: +41 79 420 52 46

Österreich: Synop-Sys c/o Armin Ziesemer, Jägerwirtstrasse 10, 5412 Puch bei Hallein, Email: info@synop-sys.at, Mobil: +43 677 64 50 00 29

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Einverstanden